Swift, Jonathan, irischer Schriftsteller englischer Sprache, * 30.11.1667 in Dublin, † 19.10.1745 in Dublin.

Swift, dessen Werk neben »Gullivers Reisen« auch Gedichte und zahlreiche politische und religiöse Schriften umfasst, gilt als der bedeutendste englischsprachige Satiriker des 18. Jahrhunderts. 

Der Sohn aus England stammender Eltern (der Vater starb noch vor seiner Geburt) war von der Gunst Verwandter abhängig. Nach dem Studium der Theologie in Dublin

(64 von 438 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

R. Quintana: Swift. An introduction (Oxford 1955; Nachdruck Westport, Connecticut, 1979)
The world of Jonathan Swift, hg. v. B. Vickers (Oxford 1968)
(19 von 131 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Jonathan Swift. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/swift-jonathan