Stromatolithen [zu griechisch strõma »Streu«, »Lager«, »Decke« und líthos »Stein«], Singular Stromatolith der, -s und -en, Algenkalke, knollige, kugelige, dom-, säulen- oder brotlaibförmige, riffartige Kalkablagerungen, die aus feinen

(28 von 195 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stromatolithen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/stromatolithen