Spinnen, Webspinnen, Araneae, mit etwa 30 000 Arten weltweit (etwa 1 100 in Mitteleuropa) in allen Lebensräumen an Land (eine Art im Süßwasser: Wasserspinne) verbreitete Ordnung der Spinnentiere mit Spinnvermögen.

Körperbau: Die Körperlänge beträgt etwa 1 bis 90 mm (meist 2–10 mm), wobei die Männchen fast immer kleiner als die Weibchen sind. Der Körper ist in zwei ungegliederte Abschnitte geteilt: Der Vorderkörper (Prosoma) ist durch einen engen Stiel mit dem sackartigen Hinterleib (Opisthosoma) verbunden. Der Vorderkörper trägt drei oder (meist) vier Paar

(80 von 713 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Falltürspinnen

Falltürspinnen leben in einer in den Boden gegrabenen Röhre, die sie

(11 von 91 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Spinnen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/spinnen-30