Speicher|ring, Hochenergiephysik: ringförmiger Beschleuniger für die längerfristige Speicherung hochenergetisch geladener Teilchen, v. a. Elektronen und Protonen sowie deren Antiteilchen (Positronen und Antiprotonen). Speicherringe dienen zur Durchführung von Versuchen und Anwendungen, bei denen eine große Intensität der jeweiligen Teilchenstrahlen und/oder deren Verfügbarkeit für eine längere Dauer erforderlich ist. Je

(47 von 330 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Speicherring (Hochenergiephysik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/speicherring-hochenergiephysik