Rhythmus [lateinisch, von griechisch rhythmós »Gleichmaß«, eigentlich »das Fließen«, zu rheĩn »fließen«] der, -/...men, Musik: grundlegendes musikalisches Strukturelement, von gleicher Bedeutsamkeit wie Melodie und Harmonie und mit beiden eng verflochten. Der Rhythmus umfasst die Ordnung, Gliederung und sinnfällige Gestaltung des zeitlichen Verlaufs von Klangereignissen. Trotz der im Rhythmischen

(48 von 353 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Rhythmus (Musik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/rhythmus-musik