Nationalpark, Weltnaturerbe, Internationales Biosphärenreservat - all diese Titel wurden einem kurzen Abschnitt der nordamerikanischen Pazifikküste verliehen, der einen einzigartigen Schatz bewahrt: die letzten Wälder der Redwoods oder Küstensequoien, der höchsten Bäume der Welt. Vom kalifornischen San Francisco nordwärts bis in den Süden des US-Bundesstaates Oregon gedeihen die Baumriesen in einem schmalen Streifen entlang der Küste - immer dort, wo pro Jahr zwei bis drei Meter Regen fallen und dichte sommerliche Nebelbänke für ständige Feuchtigkeit sorgen. Lange blieben die geheimnisvollen, nur

(80 von 552 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Redwood. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/redwood-national-park-welterbe/redwood