Rechenschieber, Rechenstab, früher weitverbreitetes Rechenhilfsmittel zum Multiplizieren, Dividieren, Potenzieren und Radizieren, das auf den Regeln des logarithmischen Rechnens beruht; Multiplikation beziehungsweise Division werden auf Addition beziehungsweise

(26 von 180 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Rechenschieber. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/rechenschieber