Einige Zweige der Kleinkunst erlebten in römischer Zeit besonders nach dem 2. Punischen Krieg eine Blüte, v. a. kostbare Silbergeschirre, darunter große Schalen (Paternen) mit getriebenen figürlichen

(25 von 173 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kleinkunst. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/römische-kunst/kleinkunst