Die ligurische Küste, die sich von Portovenere bis zu den Cinque Terre erstreckt, gehört zu den beeindruckendsten Küstenlandschaften Italiens. Cinque Terre - das sind fünf ligurische Dörfer mit engen Gassen, die zwischen dem Meer und einer üppig grünen Terrassenlandschaft kaum Platz finden. Mit ihren bunten Fischerbooten, ihren alten Kirchen, dicht gestaffelten Häusern, Torbögen und steilen Treppenwegen erscheinen Riomaggiore, Manarola, Corniglia, Vernazza und Monterosso al Mare wie Dörfer aus dem Bilderbuch.

Die scheinbar planlos durcheinander gewürfelten Häuser mit ihren Fassaden, deren Farbskala

(81 von 565 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Terrassierte Träumerei. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/portovenere-und-cinque-terre-welterbe/terrassierte-träumerei