Der im Nordwesten Montenegros gelegene Nationalpark umfasst eine Fläche von 320

(11 von 40 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Gewaltige Schluchten, zerklüftete Berge und klare Gebirgsseen

image/jpeg

Karte: Nationalpark Durmitor

»Durmitor« - »Wasser von den Bergen« zwischen den Flüssen Tara und Piva und dem sich auftürmenden Gebirgszug -, so nannten nach alter Überlieferung die Kelten diesen Landstrich, der erstmals im 13. Jahrhundert urkundliche Beachtung fand und bis weit in das 18. Jahrhundert hinein nur als Sommerweide genutzt wurde.

image/jpeg

Montenegro

Im Durmitor-Gebirge in Montenegro kann man im Winter Ski laufen.

Wild gurgelt unter uns der Fluss, das eiskalte Wasser spritzt mit voller

(80 von 544 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Nationalpark Durmitor (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/nationalpark-durmitor-welterbe