Aufbau: Die nicht dem menschlichen Willen unterworfenen glatten Muskeln bestehen aus lang gestreckten, spindelförmigen, räumlich-netzförmig angeordneten,

(16 von 110 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Glatte Muskulatur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/muskeln/glatte-muskulatur