Morphem [französisch, zu griechisch morph »Gestalt«, »Form«] das, -s/-e, Monem, Sprachwissenschaft: kleinste bedeutungstragende Einheit einer Sprache, d. h. Einheit, deren Segmentierung in kleinere bedeutungstragende Einheiten nicht mehr möglich ist. Diese Bedeutung kann sowohl lexikalisch sein

(34 von 245 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Morphem (Sprachwissenschaft). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/morphem-sprachwissenschaft