Miloriblau [nach dem französischen Farbenhersteller A. Milori, 19. Jahrhundert], das Eisencyanblau (Eisenpigmente).

(10 von 10 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Miloriblau. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/miloriblau