Mentalitätsgeschichte, Mentalitätengeschichte, moderner, von Frankreich ausgehender Zweig der Geschichtswissenschaft; in den 1920er-Jahren von den Historikern M. Bloch und L. Febvre in Anlehnung an die Religionssoziologie von E. Durkheim und L. Lévy-Bruhl entwickelt

(28 von 198 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Mentalitätsgeschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/mentalitätsgeschichte