Linz, Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Oberösterreich, an der Donau, 266 m über dem Meeresspiegel, (2019) 205 700 Einwohner.

Linz erstreckt sich über 96 km2 beiderseits der Donau an ihrem Durchbruch (Linzer Pforte) durch

(31 von 226 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Stadtbild

Mittelpunkt der vor allem von Barockbauten geprägten Altstadt ist der große Hauptplatz (angelegt im 13. Jahrhundert) in der Nord-Süd-Achse mit Rathaus (Ersterwähnung 1509, 1513/14 erweitert, 1658/59 umgebaut) und zahlreichen Häusern mit Renaissance- und Barockfassaden; in der Mitte die Dreifaltigkeitssäule (1723). Östlich davon steht die Jesuitenkirche

(44 von 313 Wörtern)

Geschichte

In der Gegend von Linz ist seit dem Neolithikum eine kontinuierliche Besiedlung nachgewiesen, u. a. keltische Wälle auf dem Freinberg und dem Gründberg. Im keltisch-römischen Lentia errichteten die Römer im 1. Jahrhundert n. Chr. ein Kastell, um

(34 von 237 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Linz. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/linz-30