Lautsprecher, elektroakustischer Wandler, der elektrische Wechselströme im Tonfrequenzbereich, wie sie z. B. vom Niederfrequenzverstärker eines Wiedergabegeräts (Rundfunkempfänger u. a.) geliefert werden, in hörbaren Schall (Luftschallschwingungen) umwandelt. Eine möglichst originalgetreue Klangwiedergabe lässt sich wegen des breiten Tonfrequenzbandes (16 Hz–20 kHz, d. h. über 10 Oktaven) mit einem einzigen Lautsprecher praktisch nicht verwirklichen; man verwendet deshalb in Hi-Fi-Anlagen anstelle von Breitbandlautsprechern (Frequenzbereich 50 Hz–15 kHz)

(60 von 424 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Lautsprecher. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/lautsprecher