Verschlungene Wege, üppig wuchernde Farne, moosbedeckte Ruinen und traumhafte Paläste lassen die oft nebelverhangene Serra de Sintra als Märchenwald erscheinen. Dank des milden, feuchten Mikroklimas konnte sich wie im Parque de Montserrate eine Gartenpracht entwickeln, deren etwa 3000 Pflanzenarten wie in einem Gewächshaus gedeihen. Die verschwenderische exotische Pflanzenwelt der Serra beflügelte Träumer und Romantiker aller Zeiten zu teilweise überzogen anmutenden Lobeshymnen. Für den dänischen Märchenerzähler Hans Christian Andersen war die Parklandschaft »der

(72 von 504 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Märchen im grünen Gewächshaus. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kulturlandschaft-sintra-welterbe/märchen-im-grunen-gewächshaus