Kolben [althochdeutsch kolbo »Keule«, eigentlich »klumpenförmiger Gegenstand«], Technik: Bauteil in Kolbenmaschinen, das die Volumenveränderung des Arbeitsraumes bewirkt. Kolben können sich entweder oszillierend (Hubkolbenmaschinen) oder rotierend (Rotationskolbenmaschinen) bewegen. In Pumpen werden Scheibenkolben oder Plungerkolben verwendet,

(34 von 236 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kolben (Technik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kolben-technik