Kobaltnickelkiese, Gruppe meist hydrothermal gebildeter Sulfidminerale, v. a. Linneit und Siegenit.

(10 von 10 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kobaltnickelkiese. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kobaltnickelkiese