Knöllchenbakteri|en, Bakterien, die in knöllchenartigen Verdickungen von Pflanzenwurzeln leben und Stickstoff aus der Luft aufnehmen (Stickstofffixierung). Im Wesentlichen versteht man unter Knöllchenbakterien die gramnegativen, symbiotisch in Hülsenfrüchtlern lebenden Knöllchenbakterien der Gattungen

(31 von 219 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Knöllchenbakterien – der natürliche Dünger (Grafik)

Knöllchenbakterien existieren in einer

(9 von 36 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Knöllchenbakterien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/knöllchenbakterien