kirchliche Entwicklungshilfe, der Beitrag der christlichen Kirchen zur Entwicklungshilfe. In der Bundesrepublik Deutschland wurden Ende der 1950er-Jahre verschiedene Einrichtungen zur kirchlichen Entwicklungshilfe gegründet: u. a. in der katholischen Kirche 1958 das bischöfliche Hilfswerk Misereor und 1959 die »Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe«, von den evangelischen

(42 von 297 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, kirchliche Entwicklungshilfe. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kirchliche-entwicklungshilfe