Kasuistik [zu lateinisch casus »Fall«, »Vorkommnis«] die, -, die Erörterung von Einzelfällen, v. a. im Recht, in der Ethik, der Moraltheologie und der Medizin:

In der Ethik Erörterung über eine zu treffende Entscheidung in Fällen, in denen über die Anwendung sittlicher Normen Zweifel bestehen, so besonders bei Konflikten zwischen mehreren Pflichten und Interessen. Voraussetzung für eine Kasuistik

(55 von 388 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kasuistik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kasuistik