Kallus [lateinisch »Verhärtung«, »Schwiele«; »Knochengeschwulst«] der, -/-se, Callus, Medizin: beim Heilungsprozess von Knochenbrüchen zur Überbrückung des Bruchspalts im

(18 von 128 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kallus (Medizin). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kallus-medizin