Der Sommerpalast der Kaiser mit seinen Palästen und Tempeln, Pavillons und

(11 von 56 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Ein Alterssitz für die Kaiserinwitwe

image/jpeg

Karte: Kaiserlicher Garten bei Peking

Der »Sommerpalast« ist im Winter besonders schön, wenn das Herzstück der Gartenanlage, der Kunming-See, zugefroren ist und auf seinem Eis zahlreiche Schlittschuhläufer gekonnt ihre Bahnen ziehen. Ganz feiner Schnee bestäubt die bunten Pavillons und immergrünen Bäume des Parks wie mit Puderzucker und verwandelt den »Garten der Harmonischen Einheit« in eine Zauberwelt. Im Sommer dagegen schwärmen so viele Touristen über das hügelige, mit traditionellen chinesischen Häusern, Brücken und Tempeln dekorierte Gelände aus, dass man

(80 von 718 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kaiserlicher Garten bei Peking (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kaiserlicher-garten-bei-peking-welterbe