Hirtenhunde, Rassengruppe ursprünglich zur Verteidigung von Viehherden gegen Raubtiere gezüchteter großer, kräftiger und oft weißer Haushunde. Der Verteidigungstrieb wurde später bei der Abrichtung als Schutz- und Wachhund ausgenutzt.

Zu den

(30 von 210 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Hirtenhunde. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/hirtenhunde