Großlibellen, Ungleichflügler, Anisoptera, weltweit verbreitete Unterordnung relativ großer, schnell und gewandt fliegender Libellen mit etwa 1 400 Arten, davon etwa 50 einheimische. Die Flügel der Großlibellen sind in Ruhe stets waagerecht ausgebreitet, die Hinterflügel

(33 von 235 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Großlibellen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/grosslibellen