Golden Twenties [ˈʊldən ˈtwentɪz, englisch], zunächst in den USA, dann allgemein Bezeichnung für das durch wirtschaftliche Prosperität gekennzeichnete Jahrzehnt vom Ende des Ersten Weltkriegs bis zur Weltwirtschaftskrise (1929–32).

In den USA war der (v. a. in der Automobil-, Elektro- und Bauindustrie beträchtliche) Wirtschaftsaufschwung begleitet von einer verstärkten Suburbanisierung, der Verdopplung der Industrieproduktion zwischen 1921 und 1929,

(54 von 431 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Golden Twenties. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/golden-twenties