Gibbons [französisch], Singular Gibbon der, -s, Kleine Menschenaffen, Hylobatidae, Familie der Primaten mit rund 15 Arten in den Urwäldern Südostasiens; Kopf-Rumpf-Länge etwa 45–90 cm, schlanker, schwanzloser Körper mit sehr langen Armen; der kleine Kopf ist rundlich, ohne vorspringende Schnauze; das Fell ist sehr dicht und seidig weich. Gibbons leben in Einehe, in Familien mit bis zu vier Jungaffen. Meist

(58 von 411 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Gibbons: Siamang

image/jpeg

Gibbons: Weißwangen-Schopfgibbon

Weiblicher (links)

(7 von 14 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Gibbons. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gibbons