Gerbung, Umwandlung der im Äscher enthaarten Tierhäute und Tierfelle (Blöße) mithilfe von Gerbstoffen in Leder. Zu den wichtigsten Gerbverfahren zählen die Gerbung mit mineralischen und pflanzlichen Gerbstoffen, die Gerbung mit Fettgerbstoffen sowie die Gerbung mit synthetischen Gerbstoffen. Besondere Ledereigenschaften oder verfahrenstechnische Vorteile werden durch Kombinationsgerbung erreicht, wobei verschiedene Gerbverfahren gleichzeitig oder nacheinander angewendet werden (Vor-, Kombinations-, Nachgerbung).

Die Gerbung mit pflanzlichen Gerbstoffen (Loh-, Rot-, Vegetabilgerbung) kann in Gruben oder

(68 von 486 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Gerbung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gerbung