Gay-Rights-Bewegung [ˈgeɪraɪts-; englisch »Rechte der Homosexuellen«], Gay-Liberation-Bewegung [ˈgeɪ lɪˈreɪʃn-; englisch »Befreiung der Homosexuellen«], in den 1960er-Jahren in den USA entstandene Emanzipationsbewegung, die sich zunächst gegen die Diskriminierung der männlichen Homosexuellen im beruflichen

(32 von 327 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Gay-Rights-Bewegung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gay-rights-bewegung