In den traditionellen afrikanischen Kulturen kann der Besitzer eines Fetischs diesen durch Opferzeremonien stimulieren, damit er ihm behilflich sei. Große, in einer ganzen Ethnie verbreitete Fetische (Klanfetische) haben Namen. Es gibt auch Fetische, die ihre speziellen Priester haben. In zahlreichen Sprachen Zentralafrikas bezeichnet

(43 von 307 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Fetische in afrikanischen Kulturen und Religionen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/fetisch/fetische-in-afrikanischen-kulturen-und-religionen