Erkennungsdienst, Fachbereich kriminalpolizeilicher Dienststellen, zu dessen Schwerpunktaufgaben u. a. die Identifizierung von Personen inklusive Personenfeststellungsverfahren (Anerkennung durch nahe Angehörige/Bekannte und die Beiziehung von Personenstandsurkunden) sowie Tatortuntersuchungen mit Spurensuche und -sicherung und deren Auswertung gehören. Der Erkennungsdienst bedient sich technisch

(38 von 270 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Erkennungsdienst. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/erkennungsdienst