Ergotherapie, früher Beschäftigungs- und Arbeitstherapie, Therapieform, deren Ziel es ist, Menschen mit Krankheiten und Behinderungen ein möglichst uneingeschränktes Handeln zu ermöglichen. 

Anwendungsbereiche sind Erkrankungen des Kindesalters, neurologische und rheumatische Erkrankungen, Unfallfolgen sowie psychosomatische und psychiatrische Krankheitsbilder.

(36 von 264 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

U. Baerwind: Ergotherapie in der neurologischen Rehabilitation Erwachsener (2009);
N. Thapa-Görder,
(11 von 72 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Ergotherapie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/ergotherapie