Deich, ein Damm aus Erdbaustoffen entlang einem Flussufer oder einer Küste zum Schutz gegen dauernde oder vorübergehende Überflutung von Niederungen. Für den Deichbau eignen sich v. a. sandige Lehme und

(29 von 203 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Deich. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/deich