Cavalcanti, florentinische Patrizierfamilie. Die Cavalcanti nahmen seit dem 12. Jahrhundert als Guelfen Anteil an der Regierung von Florenz, mussten im 14. Jahrhundert mehrmals emigrieren und gelangten als Parteigänger der Medici neuerlich zu Einfluss. Die Familie starb 1727

(35 von 246 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Guido Cavalcanti. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/cavalcanti-guido