Die Ursprünge des Doms reichen bis ins 8. Jahrhundert, der jetzige Bau wurde 1042 begonnen (flach gedeckte doppelchörige Pfeilerbasilika mit 2 Krypten), im 13. Jahrhundert erfolgten Umbauten (Westfassade) und Einwölbung; das spätgotische nördliche Seitenschiff wurde 1502 begonnen.

Gotische Kirchenbauten sind Liebfrauen (nach 1230 begonnen,

(42 von 299 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stadtbild. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bremen-30/stadtbild