(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Myanmar gehört zu den Entwicklungsländern. Das Land verfügt über reiche Rohstoffvorkommen, vor allem Erdgas, große Wasserkraftreserven und landwirtschaftliche Nutzflächen.

image/jpeg

Schwimmender Markt am Inlesee. Gemüse und Früchte werden am Inlesee im

(32 von 215 Wörtern)

Landwirtschaft

Ein bedeutender Wirtschaftszweig ist die Landwirtschaft, in der etwa die Hälfte aller Beschäftigten tätig sind. Im Deltatiefland des Irrawaddy werden besonders Reis und

(23 von 160 Wörtern)

Bodenschätze

Die reichen Bodenschätze werden erst teilweise ausgebeutet, bei jedoch steigender Tendenz infolge ausländischer Investitionen. Gewonnen werden

(16 von 113 Wörtern)

Industrie

Die Aufhebung von internationalen Wirtschaftssanktionen im Zuge der Demokratisierung hat ausländisches Kapital

(12 von 82 Wörtern)

Tourismus

Myanmar gehört zu den bisher wenig erschlossenen, aber zunehmend nachgefragten Tourismuszielen. 2015

(12 von 85 Wörtern)

Verkehr

Wichtiger Verkehrsträger ist die Eisenbahn. Das Straßennetz ist weitmaschig, nur ein geringer Teil ist asphaltiert. Die Binnenwasserstraßen,

(17 von 116 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/birma/wirtschaft-und-verkehr