Bethe-Weizsäcker-Formel, Bethe-Weizsäcker-Massenformel, von H. A. Bethe und C. F. Freiherr von Weizsäcker 1935 auf der Grundlage des Tröpfchenmodells entwickelte halbempirische Interpolationsformel für die Bindungsenergie sämtlicher Nukleonen eines

(25 von 178 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bethe-Weizsäcker-Formel. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bethe-weizsäcker-formel