»Die Bruchkanten des gegossenen Kupfers sind hakig bis körnig, die des geschmiedeten und gewalzten Kupfers hingegen sehnig mit seidenartigem Glanz.« Kupfer, eines der ältesten Metalle der Menschheit, ist ein vertrauter Begleiter der Historie. Lexika der Jahrhundertwende verwenden auf die Frage der Gewinnung und Verhüttung von Kupfererzen viele kostbare Seiten. Um 1900 war das vielseitige Metall zum heimlichen Modewerkstoff der industriellen Moderne avanciert. Kein elektrischer Strom kam

(66 von 469 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Schmelzpunkt 1054 °Celsius - Kupferzeit im hohen Norden. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bergbaustadt-roros-welterbe/schmelzpunkt-1054-degcelsius-kupferzeit-im-hohen-norden