Ashkenazy [aʃkeˈnazi], Wladimir Dawidowitsch, isländischer Pianist und Dirigent russischer Herkunft, * Gorki (heute Nischni Nowgorod) 6. 7. 1937; er gehört zu den führenden Interpreten des 20. Jahrhunderts.

Leben und Karriere als Pianist: Ashkenazy studierte u. a.

(33 von 264 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wladimir Dawidowitsch Ashkenazy. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/ashkenazy-wladimir-dawidowitsch