Die Frauen der Enzyklopädie

Eine Hommage an die Biografien starker Frauen.
Unterstützen Sie mit jedem Abonnement
junge Frauen und Mädchen.*
Jetzt kostenlos testen

* In Zusammenarbeit mit IMMA e.V.

Wöchentlich stellen wir Ihnen eine Frau im Porträt vor, die unser Bild, das wir von Frauen haben, nachhaltig geprägt hat und damit auch Einzug in die Enzyklopädie gefunden hat.
Warum wir das tun? 100 Jahre Frauenwahlrecht oder Gender Pay Gap – es hätte zahlreiche Gründe gegeben. Vor allem aber glauben wir daran, dass wir alle von den Biografien starker Frauen profitieren.
Erfahren Sie in der Enzyklopädie mehr über diese spannenden Persönlichkeiten und unterstützen Sie mit jedem Abo junge Frauen und Mädchen dabei, ihre Persönlichkeit individuell und ganzheitlich zu entfalten und zu verwirklichen.*
Logo IMMA
* In Zusammenarbeit mit IMMA e.V.

Unser Porträt der Woche

Helen Keller

Im Porträt – Helen Keller

Noch ehe sie sprechen lernte, wurde sie taub und blind. Mit sieben Jahren verstand sie mit Hilfe ihrer Lehrerin, dass Gegenstände einen Namen haben. Aus dem Mädchen, das sich nicht äußern konnte, wurde die erste taubblinde Person mit Hochschulabschluss und eine profilierte Schriftstellerin. Sie war außerdem eine wortgewandte Aktivistin für die Rechte von Minderheiten. Mit ihrem unbändigen Willen wurde sie zur Inspiration von Menschen auf der ganzen Welt: Helen Adams Keller. Bild: Library of Congress

Mehr über Helen Keller erfahren & junge Frauen und Mädchen unterstützen!*

* In Zusammenarbeit mit IMMA e.V.

Weitere Biografien in der Enzyklopädie

Malala Yousafzai

Malala Yousafzai

»One child, one teacher, one book and one pen can change the world. Education is the only solution.«

Rosa Parks

Rosa Parks

»I did not get on the bus to get arrested. I got on the bus to go home.«

Gruppe junge Frauen

Über unseren Partner IMMA e.V.

Ziel der Arbeit von IMMA ist es, Mädchen und junge Frauen in verschiedenen Problemlagen so zu unterstützen, dass sie selbstbestimmt und gleichberechtigt ihren Platz in allen öffentlichen und privaten Lebensbereichen einnehmen können.

Warnke

Aus der Redaktion

Unsere Redaktionsleiterin Dr. Stephanie Warnke-De Nobili über »Die Frauen der Enzyklopädie« und unsere Redaktionsrichtlinien.