Suchen, Verarbeiten und Aufbewahren

Online zu recherchieren bedeutet mehr als einen Begriff bei Google einzugeben. Vermitteln Sie Ihren Schülerinnen und Schüler, wie sie ihre Suchstrategien erweitern und die Recherchemedien Suchmaschine und Lexikon zielgerichtet einsetzen.

Der Kompetenzbereich 1

1.1 Suchen und Filtern

1.1.1 Arbeits- und Suchinteressen klären und festlegen

1.1.2 Suchstrategien nutzen und weiterentwickeln

1.1.3 In verschiedenen digitalen Umgebungen suchen

1.1.4 Relevante Quellen identifizieren und zusammenführen

1.2 Auswerten und Bewerten

1.2.1 Informationen und Daten analysieren, interpretieren und kritisch bewerten

1.2.2 Informationsquellen analysieren und kritisch bewerten.

Die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe nutzen Suchmaschinen als Mittel der Informationsgewinnung für fach- und fächerübergreifende Themen. Dabei lernen sie erste Suchstrategien und Systematiken kennen. Sie prüfen, beurteilen und bewerten kritisch verschiedene Informationsquellen, Informationen und Daten anhand von aufgestellten Kriterien.

Diese Kompetenzen werden in der Mittelstufe weiterentwickelt, indem die Schülerinnen und Schüler ihre Suchstrategien erweitern und die Recherchemedien Suchmaschine und Lexikon zielgerichtet einsetzen.

 

Der Online-Kurs “Richtig-Recherchieren”

 

Der Kurs „Richtig Recherchieren“ deckt den Kompetenzbereich 1 Suchen, Verarbeiten und Aufbewahren mit den Punkten 1.1 Suchen und Filtern und 1.2 Auswerten und Bewerten ab.

Im Modul „Suchmaschine vs. Lexikon“ werden nach einem Überblick zu Google, der erfolgreichsten Suchmaschine der Welt, Alternativen wie Bing, Qwant oder Startpage vorgestellt. Auch Kinder- und Jugendsuchmaschinen werden in diesem Modul genauer betrachtet.

Den Suchmaschinen gegenüber stehen (Online-)Lexika oder Enzyklopädien. Es werden die Unterschiede und Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Recherchemedien explizit herausgearbeitet und anhand von passenden Beispielen erläutert. Am Ende des Moduls erfolgt ein Blick in die Recherche von vor über 30 Jahren.