Kommunizieren und Kooperieren

Welche digitalen Quellen und Werkzeuge gibt es, und wie können diese für das Zusammenführen von Informationen verwendet werden?

Der Kompetenzbereich 2

2.1 Interagieren

2.1.1 Mit Hilfe verschiedener digitaler Kommunikationsmöglichkeiten kommunizieren

2.1.2 Digitale Kommunikationsmöglichkeiten zielgerichtet und situationsgerecht auswählen

2.2 Teilen

2.2.1 Dateien, Informationen und Links teilen

2.2.2 Referenzierungspraxis beherrschen (Quellenangaben)

2.3 Zusammenarbeiten

2.3.1 Digitale Werkzeuge für die Zusammenarbeit bei der Zusammenführung von Informationen, Daten und Ressourcen nutzen

2.3.2 Digitale Werkzeuge bei der gemeinsamen Erarbeitung von Dokumenten nutzen

2.4 Umgangsregeln kennen und einhalten

2.4.1 Verhaltensregeln bei digitaler Interaktion und Kooperation kennen und anwenden

2.4.2 Kommunikation der jeweiligen Umgebung anpassen

2.4.3 Ethische Prinzipien bei der Kommunikation kennen und berücksichtigen

2.4.4 Kulturelle Vielfalt in digitalen Umgebungen berücksichtigen

2.5 An der Gesellschaft aktiv teilhaben

2.5.1 Öffentliche und private Dienste nutzen

2.5.2 Medienerfahrungen weitergeben und in kommunikative Prozesse einbringen

2.5.3 Als selbstbestimmter Bürger aktiv an der Gesellschaft teilhaben

In der Unterstufe machen sich die Schülerinnen und Schüler im Kurs „Richtig Recherchieren“ mit digitalen Quellen vertraut und lernen wie man diese exakt zitiert (Autor, Titel, Internetseite, Datum der Recherche). Dabei nutzen sie digitale Werkzeuge wie Tablet oder Smartphone, um Aufgabenstellungen allein oder kooperativ zu bearbeiten.

In der Mittelstufe lernen sie ein Quellenverzeichnis anzulegen, digitale Kommunikationsmittel zu nutzen und digitale Werkzeuge für das Zusammenführen von Informationen zu verwenden. Sie erfahren außerdem, wie Medien als Möglichkeit der Unterstützung von Interessen genutzt werden können.

Der Online-Kurs “Richtig-Recherchieren”

Der Kurs „Richtig Recherchieren“ fokussiert die Teilbereiche 2.2 Teilen, 2.3 Zusammenarbeiten und 2.5 An der Gesellschaft aktiv teilhaben.

Die Punkte 2.1 Interagieren und 2.4 Umgangsregeln kennen und einhalten sind vor allem Gegenstand von Social Media und stehen deshalb nicht im Vordergrund dieses Kurses.