»Pythia« war kein Eigenname, sondern ein Titel. Alle Frauen, die im Lauf jener Jahrhunderte, in denen die Orakelstätte von Delphi in Betrieb war, diese Funktion innehatten, trugen diese Bezeichnung. Für die Auswahl der Pythia galten feste Regeln. Sie musste eine Bäuerin aus der Umgebung von Delphi sein und sie durfte nicht jünger als 50 Jahre sein. Ihrer Tätigkeit als Verbindungsperson zwischen dem Gott Apollon und den Rat suchenden Menschen ging die Pythia im Adyton nach. Das war ein Raum ganz

(80 von 692 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Die Pythia. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/delphi/das-orakel-von-delphi/die-pythia